Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
 

FAQs

Wir beantworten gerne Ihre indiviuellen Fragen und nehmen hier gerne weitere Begriffserklärungen auf!

 

Ihre Fragen und Anregungen richten Sie bitte an nik.decorte@messergroup.com .

 

Begriffserklärungen:

Asthma:

Schwere Atemnot, die anfallsweise auftritt.

BIPAP: Englisch für "biphasic positive airway pressure", eine druckkontrollierte Beatmungsform, bei der zwischen einem hohen Druck und einem niedrigen gewechselt wird, so ist dem Patienten die Spontanatmung weiterhin möglich.

 

Bronchialkarzionom: Tumorerkrankung der Lunge.

 

COPD/COLD Englisch für "chronic obstructive pulmonale / lung disease", ein Begriff für chronische obstruktive Lungenerkrankungen, die eine Überblähung der Lunge enstehen lässt (= verbrauchte Atemluft wird nicht mehr vollständig ausgeatmet und frische Luft nur noch vermindert eingeatmet) und den Gasaustausch stört.

 

CPAP: Englisch für "continuous positive airway pressure", eine Beatmungsform bei der ein kontinuierlicher Überdruck die Atemwege offen hält und ein mögliches Kollabieren der Aveolen beim Ausatmen verhindert wird.

 

HF-Chirugie: Hochfrequenz Chirurgie, bei der Wechselstrom mit hoher Frequenz zum schneiden verwendet wird. Bei dieser Technik wird schon beim eigentlichen Schneiden die Schnittstelle wieder verschlossen, d.h. durch Verschluss der Gefäße Blutungen gestoppt.

 

Hypoxämie: Bezeichnung für erniedrigten Sauerstoffgehalt im Blut.

 

Lungenemphysem: Erkrankung, die die Lungenbläschen zerstört, die Bildung großer Bläschen bedingt und somit eine Überblähung der Lunge enstehen lässt.
(= verbrauchte Atemluft wird nicht mehr vollständig ausgeatmet und frische Luft nur noch vermindert eingeatmet)

 

Lungenfibrose: Vernarbung des Lungengewebes (oftmals als Folge chronischer Lungenerkrankungen), die unter anderem zu Verringerung der Lungenkapazität führt.

 

Mukovizidose: Stoffwechselstörung, die zur Folge hat, dass der Köper übermäßig viel Sekret im Bereich der Bronchien produziert und es so zu schweren Komplikationen der Atemwege kommt. (= syn. zystische Fibrose)

 

Pneumonologie: Begriff für die Lehre von Erkrankungen der inneren Atemwege.

 

Pneumonie: Lungenentzündung

 

Pneumothorax: Ansammlung von Luft im Bereich der Pleura (= Brustfell; Lungenhülle), die zu einem teilweisen oder kompletten Kollaps der Lunge führt.

 

Schlafapnoe: Anfallsweises Auftreten von mehr als 10 Sek. andauernden Atemstillständen während des Schlafes, vor allem während der Non-REM Phase. (= traumfreie Schlafphase ohne Augenbewegung; REM = rapid eye movement)